TEAM

Mannschaft

Kommandanten

Fachbereiche

Vorstandschaft

Mannschaftsfoto Stand August 2015

Aktive Mannschaft (42):

 

  • Berleb, Florian
  • Blecha, Ariane
  • Blecha, Beate
  • Blecha, Konstantin
  • Blecha, Ulrich
  • Buth, Carsten
  • Dehn, Alexander v.
  • Dehn, Fabian v.
  • Dehn, Maximilian v.
  • Dehn, Nikolai v.
  • Dosch, Martin
  • Feigl, Florian
  • Fischer, Alexander
  • Ginder, Dominik
  • Ginder, Eduard

 

 

  • Grütze, Benjamin
  • Grütze, Maximilian
  • Grütze, Sebastian
  • Heinrich, Andreas
  • Herrmann, Patrik
  • Hillen, Peter
  • Hiltl, Martin
  • Hirschvogel, Johann
  • Koppold, Martin
  • Kriechhammer, Hans
  • Kuchler, Florian
  • Kuchler, Matthias
  • Kukuk, Thomas
  • Lindermayer, Rudolf
  • Lorenz, Josef

 

 

  • Lubrich, Jonathan
  • Neumüller, Bernhard
  • Probst, Sebastian
  • Ruhdorfer, Lukas
  • Schlenk , Torsten
  • Schmid, Maximilian
  • Stillfried, Georg
  • Stützer, Roman
  • Vermathen, Martin
  • Walter, Christoph
  • Wegner, Markus
  • Wöll, Richard

Jugendfeuerwehr (15)

 

  • Botz, Kilian
  • Dimbath, Benedikt
  • Hanus, Maximilian
  • Hiltl, Linus
  • Kleinholz, Andreas
  • Kukuk, Anton
  • Kukuk, Leo
  • Lehner, Elena
  • Mayer, Florian
  • Reinhold Johanna
  • Reinhold, Sarah
  • Ruhdorfer, Florian
  • Schilling, Tino
  • Wöll, Katharina
  • Wöll, Laura

Ehrenmitglieder

 

  • Dosch, Hans
  • Steer, Hans

Folgende Kameraden sind zusätzlich Mitglied im Team des Einsatzleitwagens Starnberg Land 12/2 (Standort Meiling):

 

  • Berleb, Florian
  • Blecha, Ulrich
  • Grütze, Benjamin
  • Hillen, Peter
  • Kuchler, Florian
  • Schlenk, Torsten

1. Kommandant - Benjamin Grütze

2. Kommandant - Florian Kuchler

Mobil: 0176/82098790

E-Mail: benjamin.gruetze@feuerwehr-hechendorf.org

Mobil: 0157/31661795

E-Mail: florian.kuchler@feuerwehr-hechendorf.org

Die Aufgaben des Kommandanten und des Stellvertreters sind im Bayrischen Feuerwehrgesetz (BayFwG) geregelt.

 

Der Feuerwehrkommandant hat für die Einsatzbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr zu sorgen.

Er leitet ihre Einsätze nach Maßgabe des Art. 18 Abs. 2 und die Ausbildung, ernennt Mannschafts- und Führungsdienstgrade und berät die Gemeinde in Fragen des abwehrenden Brandschutzes und des technischen Hilfsdienstes.

Ausbildungsveranstaltungen setzt er im Einvernehmen mit der Gemeinde fest, soweit Erstattungs- oder Entschädigungsansprüche entstehen können.

 

Der Feuerwehrkommandant wird in geheimer Wahl von den Feuerwehrdienst leistenden Mitgliedern der Freiwilligen Feuerwehr einschließlich der hauptberuflichen Kräfte und der Feuerwehranwärter, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, aus ihrer Mitte auf sechs Jahre gewählt.

Wird innerhalb von drei Monaten nach Ausscheiden des bisherigen Kommandanten kein geeigneter Nachfolger gewählt, hat die Gemeinde ein geeignetes Feuerwehrdienst leistendes Mitglied dieser Freiwilligen Feuerwehr zum Kommandanten zu bestellen.

Die Bestellung endet mit der Bestätigung eines gewählten Feuerwehrkommandanten.

 

Zum Feuerwehrkommandanten kann nur gewählt oder bestellt werden, wer nach Vollendung des 18. Lebensjahres mindestens vier Jahre in einer Feuerwehr Dienst geleistet und die vorgeschriebenen Lehrgänge mit Erfolg besucht hat.

Ausnahmsweise genügt es, wenn den Umständen nach anzunehmen ist, dass der Betreffende solche Lehrgänge in angemessener Frist mit Erfolg besuchen wird.

Peter Hillen

Mobil: 0177/7077565

E-Mail:

peter.hillen@feuerwehr-hechendorf.org

Aufgaben des Gerätewartes:

 

Die Einsätze der Feuerwehren müssen von qualifiziertem Personal in Verbindung mit hochwertigem Gerät absolviert werden. Die Pflege und Erhaltung der Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und der Geräte einer Feuerwehr werden von einem oder mehreren Gerätewarten erledigt. Die technische Ausrüstung der Feuerwehr Hechendorf enthält eine Vielzahl an Ausstattungen zur Rettung und technischer Hilfeleistung, sowie Geräte zur Brandbekämpfung und Kommunikation.

 

Hier eine kurze Übersicht der Aufgabenbereiche eines Gerätewartes:

 

  • Prüfen
  • Warten
  • Pflegen und verwalten der Fahrzeuge, Geräte und Pumpen
  • Überwachung der Einsatzmittelreserven
  • Ordnung und Sauberkeit im Arbeitsbereich (Feuerwehrgerätehaus)
  • Überwachung der Prüf- und Wartungstermine von Ausrüstungsgegenständen
  • Reparaturen kleinerer Fehler und Mängel
  • Instandsetzen von Fahrzeugen im Bereich der Ein - und Aufbauten
  • Schadhafte Geräte und Ausrüstungen unverzüglich der Benutzung entziehen, dieses dokumentieren und weiterleiten
  • Führen von Prüflisten, Prüfbücher und Karteien
  • soweit erforderlich Verbrauchsmaterial und Prüftermine überwachen
  • Beraten bei Neuanschaffungen und Reparaturen

 

Zu den Aufgaben des Gerätewarts gehören auch das Reinigen, Prüfen und Trocknen der Schläuche. Diese Arbeiten werden im Gerätehaus der Feuerwehr Oberalting - Seefeld durchgeführt. Hier steht eine moderne Schlauchpflegeanlage den Gemeindefeuerwehren zur Verfügung.

Ulrich Blecha

Tel.: 08152/76284

E-Mail:

ulrich.blecha@feuerwehr-hechendorf.org

Aufgaben des Atemschutzgerätewartes:

 

Der Atemschutzgerätewart der Feuerwehr ist mit der sachgerechten Wartung, Instandsetzung sowie der Lagerung von Gerätschaften, die im Atemschutz verwendet werden, betraut. Die Ausbildung zum Atemschutzgerätewart erfolgt an den Landesfeuerwehrschulen. Die Aufgaben des Atemschutzgerätewartes sind in der FwDV 7

(Atemschutz) geregelt.

 

Zu den Aufgaben zählen unter anderem:

 

  • Reinigen, Desinfizieren und Prüfen der Atemschutzutensielien (Atemschutzmasken, Pressluftatmer und  Lungenautomaten) nach Einsätzen und Übungen
  • Führen von Prüflisten
  • Verwaltung von Ersatzteilen
  • Überwachung der Prüf- und Wartungstermine (wiederkehrende Prüfungen außerhalb des Einsatzdienstes)

Matthias Kuchler

Tel.: 08152/980390

E-Mail: matthias.kuchler@feuerwehr-hechendorf.org

Aufgaben des Funkwartes:

 

Der Funkwart unterstützt den Gerätewart im Bereich der Pflege, Wartung und Beschaffung der Fahrzeug- und Handsprechfunkgeräte. Außerdem unterstützt er die Kommandanten in der Digitalfunkausbildung in der Feuerwehr.

Alle Einsatzkräfte sind mit sogenannten Funkmeldeempfängern ausgestattet. Dies ermöglicht eine sogenannte "stille" Alarmierung, bei der die Einsatzkräfte durch die Leitstelle alarmiert werden. Parallel nutzt die Feuerwehr Hechendorf ein Smartphone-Alarmierungssystem. Dieses dient als sekundäre Alarmierung und ermöglicht den Einsatzkräften verschiedene Vorteile und Möglichkeiten, wie zum Beispiel das "Zusagen" bei einem Einsatz. Auf einem Bildschirm im Feuerwehrgerätehaus werden dadurch alle am Einsatz teilnehmenden Feuerwehrmitglieder angezeigt und ermöglicht so dem Einsatzleiter eine bessere Planung.

Seit 01.03.2015 funken die Feuerwehren an den Einsatzstellen im Landkreis Starnberg über Digitalfunk. Am 02.11.2015 ist der Netzbetrieb und somit die Kommunikationswege zwischen den Feuerwehren und der Leitstelle in Betrieb genommen worden.

Thomas Kukuk

Tel.: 08152/4860789

E-Mail: thomas.kukuk@feuerwehr-hechendorf.org

Aufgaben des Jugendwartes:

 

Die Jugendfeuerwehrarbeit hat das Ziel, Kinder und Jugendliche für den Einsatz in der Feuerwehr vorzubereiten, so dass sie nach Erfüllung der rechtlichen Voraussetzungen bei entsprechendem Alter und Qualifikation in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr eingesetzt werden können.

Sie dürfen jedoch bis zu einem bestimmten Alter nicht in den Gefahrenbereich von Feuerwehreinsätzen eingesetzt werden. Zudem nimmt die Jugendfeuerwehr wichtige Aufgaben im Bereich der allgemeinen Jugendarbeit wahr, wo sie durch verschiedenste Freizeitmaßnahmen bei der Betreuung von Kindern und Jugendlichen mitwirkt. Der Jugendfeuerwehrwart ist die Schnittstelle zwischen der Führung der Freiwilligen Feuerwehr und der Jugendfeuerwehr.

1. Vorsitzender - Alexander von Dehn

2. Vorsitzender - Josef Lorenz

Tel.: 08152/70735

E-Mail: alexander.dehn@feuerwehr-hechendorf.org

Mobil: 0172/1578382

E-Mail:

josef.lorenz@feuerwehr-hechendorf.org

Kassier - Ulrich Blecha

Schriftführerin - Ariane Blecha

Tel.: 08152/76284

E-Mail:

ulrich.blecha@feuerwehr-hechendorf.org

Tel.: 08152/76284

E-Mail:

ariane.blecha@feuerwehr-hechendorf.org

Beisitzer - Maximilian Grütze

Mobil: 0177/8877135

E-Mail: maximilian.gruetze@feuerwehr-hechendorf.org

(c) 2017 Freiwillige Feuerwehr Hechendorf